Wiedergabelisten

Wiedergabelisten

Bei einer Wiedergabeliste handelt es sich um eine angepasste Sammlung mit Musiktiteln und Videos. Sie können eine Wiedergabeliste beispielsweise für folgende Zwecke erstellen:

  • Passend zu einer bestimmten Stimmung oder Gelegenheit. Beispielsweise können Sie eine Wiedergabeliste für eine Party, für Ihr Fitnesstraining oder für eine Hochzeit erstellen.

  • Zur Auswahl bestimmter Musiktitel, die Sie für andere Benutzer in Ihrem lokalen Netzwerk freigeben oder mit Ihrem iPod synchronisieren möchten.

  • Zum Brennen einer CD mit Musiktiteln für die Wiedergabe mit einem CD-Player.

  • Für die Verwaltung Ihrer iTunes-Mediathek.

Es gibt fünf Arten von Wiedergabelisten (die erste können Sie selbst erstellen, die anderen vier Arten erstellt iTunes automatisch):

Standardwiedergabeliste

Sie erstellen diese Wiedergabeliste, indem Sie Objekte in die Liste ziehen. Anleitungen dazu erhalten Sie hier:

Intelligente Wiedergabeliste

Sie geben die Regeln an, die iTunes einhalten soll. Anschließend erstellt iTunes eine intelligente Wiedergabeliste, die automatisch aktualisiert wird, sobald Ihre Mediathek geändert wird.

Genius-Wiedergabeliste

Sie wählen Sie einen Musiktitel aus Ihrer Mediathek aus. iTunes erstellt dann eine Genius-Wiedergabeliste aus ähnlicher Musik in Ihrer Mediathek.

Genius-Mischungen

Wählen Sie eine Mischung. iTunes spielt dann beliebig viele Titel aus Ihrer Mediathek ab, die zu diesem Genre oder Format gehören.

Wiedergabeliste “iTunes DJ”

Auch “Live-Mischung” genannt. Die Wiedergabeliste “iTunes DJ” enthält zufällig ausgewählte Musiktitel aus Ihrer Mediathek oder einer Wiedergabeliste.

Einige iPod-Modelle bieten auch die Möglichkeit, Wiedergabelisten auf dem iPod zu erstellen, wenn dieser nicht mit dem Computer verbunden ist. Informationen zu “On-The-Go”-Wiedergabelisten finden Sie in der mit Ihrem iPod gelieferten Dokumentation.